The Geek shall inherit the earth.

2 Jahre LCHF

25. Januar 2015 von Knitterfee | 1 Kommentar

Vor etwa zwei Jahren habe ich angefangen, mich nach LCHF zu ernähren. Beste Entscheidung für mein Leben!
Und weil zwischenduch ein paar Nachfragen kamen, ob alles okay ist bei mir, weil ich so lange nichts mehr geschrieben habe, die Wahrheit liegt irgendwo zwischen “wunschlos glücklich” und “ein, zwei Wünsche hätte ich da noch”. Vielleicht mach ich bald mal wieder ein Video. Oder schreibe. Ich versuch’s.

Denen, die das Gefühl haben, dass ja nie was von mir kommt, empfehle ich, mir auf Instagram zu folgen.
2jahreLCHFknitterfood

Oder, wenn Ihr ganz mutig seid, folgt mir auf Twitter. Da könnt Ihr dann immer ganz direkt sehen, was mich grad so ärgert. Oder freut. Meistens aber eher ärgert. Mhja.

Fette Knutschis,
Inka

flattr this!

Kohlrabi-Blumenkohl-Suppe mit Speck

21. Oktober 2014 von Knitterfee | 1 Kommentar

Kohlrabi_Blumenkohl_Suppe

Rezepte schreiben ist nicht so unbedingt mein Talent – hauptsächlich deswegen, weil ich selten nach Rezept koche und mir nie notiere, was ich so in ein Gericht werfe. Manchmal hole ich mir Anregungen von Rezeptseiten, aber meistens werfe ich Dinge zusammen, die funktionieren.
Nachdem ich letzte Woche mit einem Viertel eines etwa medizinballgroßen Kohlrabis nach Hause kam, wusste ich nicht so richtig, was ich nun damit anfangen sollte ausser Suppe kochen.
Denn der Kohlrabi wog ungeschält über 1,2 Kilo, und ich hatte noch fast einen ganzen Blumenkohl im Kühlschrank, der auch dringend weg musste.

kohlrabisuppe2 kohlrabisuppe1

Also hab ich Suppe gemacht. Insbesondere, weil sie sich super wieder einfrieren lässt und man von derart monströsen Gemüsemengen ziemlich lange satt werden kann. Aber, wie ich schon sagte, Rezepte sind nicht so richtig meins, daher versuche ich erst einmal meine Zutatenliste zusammen zu bekommen (eignet sich übrigens für Faulpelze, ich hatte keine Lust Zwiebeln und Suppengrün selber zu schneiden)

Zutaten:
ca 1 kg Kohlrabi
ein kleiner Blumenkohl
2 Packungen TK Zwiebeln (etwa 140 Gramm)
2 Packungen TK Suppengrün (Edeka Bio)2 TL Bio-Gemüsebrühe
ca 300 Gramm Gelderländer Schinkenspeck
200 Gramm Butter
400 Gramm Sahne
200 Gramm Schmelzkäse
Kräuter, Gewürze, Salz und so
Kochen:
Gemüse putzen. Wer das Suppengrün und die Zwiebeln frisch verwenden will, auch das putzen. Kleinschneiden.
Schinkenspeck kleinschneiden, großen Topf auf Herd stellen, Schinkenspeck reinwerfen, anbrutzeln bis lecker, rausnehmen, beseite stellen. Zwiebeln und Suppengrün im Speckfett anrösten, dann Gemüse dazugeben, mit anrösten, mit Brühe ablöschen, kochen lassen bis weich, matschig und gut. Sahne dazu kippen, Schmelzkäse rein, rühren. Butter dazugeben, mit Pürierstab durchpürieren.
Suppe in Schüssel tun. Lecker Speck obendrauf.
Essen.
(brauchte es dafür ein Rezept? Ich weiß ja nich.)

Knutschi!

 

flattr this!

LCHFAQ in Videoform und Linkliste

2. Oktober 2014 von Knitterfee | Keine Kommentare

Moin Moin – ich hab’s wieder getan, und so gibt es ein neues Video zum Thema LCHF von mir Smile

Und ne Linkliste noch dazu, weil sich die Infobox ja auch immer nicht so toll liest, gell.

Annika “Sudda” Rask – Entpuppt  *
Felix Olschewski –  Urgeschmack Einstieg *
LCHF.de Liste mit geeingneten Lebensmitteln
Rezept LCHF-Walnussbrötchen
Foodsharing
FDDB (Ernährungstagebuch)

Und weil beim letzten Video mehrfach die Frage kam, ob man das teilen darf: Ja. Dafür isses ja da Wink

*Affiliate-Links

flattr this!