The Geek shall inherit the earth.

Ein bisschen Glück(sklee) hat noch niemandem geschadet

14. März 2012 von Knitterfee | 2 Kommentare

Soeben habe ich meine Einkommenssteuererklärung fertiggemacht – mit dem WISO Steuer Sparbuch übrigens – das hat Mama schon immer benutzt und ich habe es jetzt das zweite Jahr.
2011 habe ich bereits meine Einnahmeüberschussrechnung in WISO gepflegt und jetzt konnte ich, nachdem ich dann noch das Anlagenverzeichnis ergänzt hatte (blöde Adobe Creative Suite 5, die muss ich nämlich abschreiben über 5 Jahre), die Daten einfach übertragen. Aufgrund meiner – ähem – schwierigen und chaotischen finanziellen Situation 2011 bekomme ich sogar meine Einkommenssteuer von meinem aktuellen Job zurück. Find ich super.
Da sich St. Patrick’s Day nähert und Finanzbeamte ja auch nur Menschen sind, genau genommen sogar sehr nette Menschen, die einem sogar telefonisch helfen, wenn Unterlagen fehlen oder etwas unstimmig ist, dachte ich, ich gebe meinen Nachweisen, die ich noch per Post hinschicken muss, einen besonderen Charme.

Deswegen habe ich mit meinem Kleeblatt-Ausstanzer aus einem hübschen grünen schillernden Papier ein paar Kleblätter ausgestanzt und aufgeklebt. Schaden kann’s ja nicht.
Ansonsten kriege ich in letzter Zeit vermehrt Anfragen von den Marketing-Praktikanten Mitarbeitern diverser Onlineshops, ob ich nicht kooperieren möchte.
Ich weiß nicht, wie die jetzt so plötzlich auf mich kommen, und manchmal habe ich das Gefühl, sie wissen es selber nicht. So lieb und nett ich das auch alles finde, ich habe hier eben keinen Beautyblog, und erst recht keinen Fashionblog. Und der Marketingwert ist echt gering. Im Gegensatz zu meinem Wert.
Daher finde ich es dann irgendwie etwas frustrierend, wenn man versucht, hier einen billigen preiswerten Werbeblogeintrag abzustauben. Denn meine Zeit kostet Geld, und ich riskiere mit bezahlten Artikeln meine Einzigartigkeit und Authentizität. Und das würde meinen wichtigsten LeserInnen (Mama und Christian und Katha und Olli und Oli und Ginnie und Leoni und die anderen, von denen ich gar nicht weiß, dass sie mich immer noch trotz der niedrigen Frequenz regelmäßig verfolgen) bestimmt gar nicht gefallen, wenn ich nicht mehr ich wäre, sondern ein abgeflachter Blubberblog mit kopierten PR-Texten und zur Verfügung gestellten Bildchen.
Übrigens ist dieser Text gespickt mit Affiliate-Links, da ich mich an meiner unüberschaubargroßen Leserschaft bereichern möchte. Wie immer. Wink

flattr this!

Fliegenpilznägel

2. März 2012 von Knitterfee | Keine Kommentare

Ich bin weit entfernt von nageldesignerischer Perfektion, und habe auch keinerlei Ambitionen, mich in der Hinsicht großartig weiter zu entwickeln. Ich mag einfach nur weiße Punkte auf rotem Grund, ob man sie nun Fliegenpilz-Nägel nennt oder Polka Dots. Für diejenigen, die es trotzdem interessiert: Nagellack ist von Catrice, 550 Marilyn and Me, und die weissen Pünktchen habe ich mit einem weissen Nail Art Pen von Essence draufgetupft. Obendrauf eine Schicht Seche Vite, weil der Nail Art Pen nicht wasserfest ist.

flattr this!