The Geek shall inherit the earth.

Katzenstreu-Bestellung bei Zooplus und Katzengedanken

18. September 2012 von Knitterfee | 4 Kommentare


So langsam geht die Katzenstreu aus. Ich bin ja ein Preisvergleichsmensch und schaue immer, wo ich ein Produkt zu den besten Konditionen bekommen kann. Wir haben vor etwa 2 Jahren von Cat’s Best Öko Plus auf Cat’s Best Nature Gold umgestellt. Nachdem Flix und Leo anfangs etwas widerwillig waren, haben sie die Streu mittlerweile vollständig akzeptiert – und vor einiger Zeit fiel mir zum ersten Mal auf, wie sparsam Cat’s Best Nature Gold ist, auch wenn der niedrigere Verbrauch mit Sicherheit auch durch die Futterumstellung bedingt ist.
Und ja, BARF ist etwas aufwändiger als einfach nur Dosen zu bestellen und zu öffnen, aber dafür riecht man in unserer Wohnung kein bisschen, dass hier Katzen leben. Es ist tatsächlich so, dass Flix und Leo, wenn sie ausnahmsweise mal zwei Mahlzeiten Dosenfutter hintereinander fressen müssen, weil wir es nicht geschafft haben, rechtzeitig Futter zu machen, merkbar mehr aufs Klo gehen – und ich meine damit nicht ein paar mehr Pipiböller, ich meine damit stinkende, riesige Haufen. Mit BARF haben wir es geschafft, dass die beiden sonst maximal einmal täglich Kot absetzen, oft genug aber auch nur alle zwei Tage.
Entsprechend wird im Klo nicht mehr so viel gescharrt, oft sind die Prinzen sogar zu faul dazu, weil offenbar nicht mal sie selbst etwas riechen. Dazu kommt der kaum vorhandene Strandeffekt – und das, was doch mal aus den versteckten Klos rausfällt, nimmt unser Monty McDustington sehr viel leichter mit als feine Streu.

However, als Prime-Kunden bestellen wir natürlich gerne und oft bei Amazon.de, leider gibt es jedoch das Nature Gold nicht per Prime (zumindest nicht jetzt gerade), daher werde ich wohl doch mal wieder bei Zooplus bestellen. Natürlich bleibt es da nicht aus, dass ich bei Zooplus noch etwas weiter stöbere und eben gerade bin ich auf ein total stylisches Katzenbettchen gestoßen, dass ich Euch nicht vorenthalten kann – allerdings bin ich mittlerweile etwas skeptisch beim Kauf von Katzenschlafplätzen, nicht aufgrund der Qualität der Produkte, sondern vielmehr aufgrund des Verhaltens unserer Kater, das mit Sicherheit völlig normal ist – aus Katzensicht zumindest.

Derzeit gibt es übrigens bei Zooplus ab einem Bestellwert von 39 Euro ein Katzenspielzeug im Wert von 3,49 Euro kostenlos dazu, und der Versand ist auch kostenlos – also hin!

Und Ihr so?

flattr this!

Katzenspielzeug selbermachen – IKEA hacking

10. Juni 2012 von Knitterfee | Keine Kommentare

[heading][/heading]

Katzen lieben Katzenminze und Baldrian – weiß man ja. Eigentlich hatten wir die [fancy_link color="#666666" link="http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70145472/"]Mäuse[/fancy_link] und die [fancy_link color="#666666" link="http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50153694/"]Ratte[/fancy_link] aus der IKEA-Kinderabteilung mitgebracht, weil wir dachten, die Kater würden sich auch so dran vergreifen und mit ihnen spielen. Pustekuchen. Faule Viecher!
Erst hatte ich gedacht, es reicht die Plüschnager zu den anderen Baldrianspielzeugen in den Frischhaltebeutel zu legen, aber irgendwie wollte der Funken nicht überspringen. Dann habe ich in der Apotheke getrocknete Baldrianwurzel besorgt, die Plüschis an einer Bauchnaht ein Stück aufgetrennt, Baldrian eingefüllt (und dabei versucht, so wenig wie möglich zu atmen, weil mir von den Baldriandämpfen immer ganz müde zumute wird Wink ), großzügig mit Baldrian befüllt und per Hand wieder zugenäht. Nach einigen Monaten Testphase kann ich glaube ich behaupten, dass die Viecher ein beliebtes Spielzeug sind.
Leo bevorzugt die kleinen Mäuse:

Und Flixi nimmt es durchaus auch mal mit der großen Ratte auf:

Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen sogar ein Spartipp: Die Mäuse kosten 99 Cent und Baldrian, 100 Gramm aus der Apotheke, haben mich glaube ich 1,50 Euro gekostet.
Eine Maus mit Baldrian (5 Gramm sind dann enthalten) aus dem Zoohandel kostet um die 3,99 Euro.
Für mich leider kein Spartipp, weil ich bei IKEA mit Sicherheit nicht nur mit den Mäusen rauskomme -.-

Ich wünsche allen Katzenbesitzern, Bastlern und allen anderen einen guten Start in die Woche!

flattr this!

Gedingst #44

6. November 2011 von Knitterfee | Keine Kommentare

|Geknipst| mich selbst, nach dem Haare mit Henna färben.

|Gesehen| Vieleviele Bilder. Und Grey’s Anatomy am Freitag.

|Gelesen| Ein paar Seiten aus dem DuBarfst Einsteigerscript, Grazia, sonst leider nicht viel. Habe mir aber fest vorgenommen wieder mehr zu lesen.

|Gehört| Maroon 5 & Lady Gaga

|Gelernt| Offenbar beginnt jetzt der Weich-nachts-Wahnsinn. Auf dem Weg nach Hause durfte ich bereits die Installation der Baumdekorationen bewundern, vor dem Renaissance Hotel, Hohe Bleichen etc.

|Getan| Fleisch durch den Wolf gedreht. Schrank poliert. Katzen bespielt. Stiefel retourniert. Wäsche gewaschen, Spülmaschinendienst verrichtet, Katzenklodeckel Nummer 2 ausgesägt. Haare mit Henna gefärbt und ein bisschen getrimmt. Selbstportraits geschossen (natürlich vor dem Haare färben *rolleyes*)

|Gegessen| Montag Steak mit Pfeffer-Mascarpone-Sauce und Tagliatelle bei Luna. Und sonst, Gemüse, Salat, Hähnchen. Gestern einen Burger. Heute gibt’s Champignonrisotto.

|Getrunken| Ein Pint Bulmers gestern. Hab’s heute morgen bereut ^^

|Gedacht| Nicht so viel. Zu beschäftigt zum denken.

|Gefreut|  Flixi war diese Woche kein einziges Mal unsauber, Hat immer brav das Katzenklo benutzt. Es scheint ihm besser zu gehen.

|Geärgert| Es gibt keine (legal zu erwerbenden) Ebooks von Astrid Lindgren.

|Gewünscht| Flügelchen-Ring <3 hachz!

|Gekauft| Unseren neuen Mitbewohner, Monty McDustington (danke für den Namensvorschlag, Moni ^^)
Monty ist ein iRobot Roomba 555, nicht unbedingt das neueste Modell Staubsauger-Roboter, aber in einem Preisbereich, bei dem es nicht wehtat, dem ganzen eine Chance zu geben. Mich nervt herumfliegende Katzenstreu einfach un-glaub-lich. Monty hat seinen ersten “Testflug” schon ziemlich gut gemeistert, wir werden sehen, wie er sich dann so im Alltag schlägt.
Ausserdem ein bisschen Schnickschnack, eine Eulenkette und Katzenohrringe. Die Ohrringe verfangen sich leider ziemlich in meinen Haaren, sobald ich sie nicht fest am Kopf festgezurrt trage Frown
Und eine Haarschere hab ich auch endlich gekauft, damit mir nie wieder ein Friseur auf die Idee kommt, etwas “Pep” oder “Dynamik” in meine Haare zu schneiden und ich dann wieder 3 Jahre damit beschäftigt bin, die brechenden Stufen rauswachsen zu lassen. Ich mach jetzt nur noch Microtrimms, und das jetzt auch endlich mit ner richtig dafür geeigneten Schere.

|Geklickt| den Blog von Balli, weil sie sagt was sie denkt und damit ziemlich oft Recht hat. Und weil sie nen Hasenkater hat, bzw. der Hasenkater hat sie, und das ist sehr anrührend und spannend, denn so ein Hasenkater ist was ganz besonderes.

Fleisch für die Katzen wolfen Baumdekorationen Hohe Bleichen / Große Bleichen Katzenohrhänger Eulenkette
Haare gefärbt mit Henna Roboter Staubsauger Monty ich Flixi lauert

 

Natürlich möchte ich wie immer noch darauf hinweisen, dass es sich bei eventuell eingefügten Links zu Shops um Affiliate-Links handeln könnte, da ich mich an meinen 5 Bloglesern bereichern möchte.

flattr this!